25-29. Oktober Warschau-Fahrt der SJ - Die Falken Brandenburg zusammen mit Linksjugend ['solid] Berlin und Linksjugend ['solid] Brandenburg

Zwischen Juli und September 1942 deportierten die deutschen Besatzer mehr als 240.000 Jüd_innen aus dem Warschauer Ghetto in das Vernichtungslager Treblinka. Am 19. April 1943 begann die jüdische Kampforganisation „Żydowska Organizacja Bojowa“ einen bewaffneten Aufstand gegen die SS, um ein Zeichen gegen die Liquidierung des Ghettos zu setzen. Während der rund vier Wochen dauernden Kämpfe wurden mehr als 56.000 Jüd_innen von SS- und Polizeieinheiten getötet oder deportiert. Nur wenigen gelang die Flucht. Vom 25. bis 29. Oktober wollen wir uns auf die Spuren des Aufstands machen, und an die Geschehnisse erinnern. Auf dem Programm stehen außerdem die Auseinandersetzung mit der deutschen Besatzung Warschaus und der aktuellen politischen Lage in Polen.

Das Programm umfasst unter anderem:
• Free Walking Tour auf den Spuren des Jüdischen Lebens
• Besuch des Museum of Jewish Life
• Workshop zum Leben im Warschauer Ghetto
• Selbstführungen zu Aspekten des Warschauer Ghetto- Aufstands und des jüdischen Lebens in Polen
• Besuch des Warsaw Rising Museum
• Treffen mit jungen polnischen Aktivist_innen
• Freizeit zur eigenständigen Erkundung Warschaus

Weitere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung (bis zum 30.09) unter bildungspartisanen.eu

Kommt mit nach Warschau!

 

 

Sommerfest und Nachtreffen 08.-09. September 2017

Wir laden euch herzlich dazu ein am 08.09. 2017 mit unserem Sommerfest den Sommer zu verabschieden. Das Sommerfest findet im Projekthaus Potsdam-Babelsberg statt. Gleichzeitig findet das Nachtreffen unseres Jugendzeltlagers statt. Kommt vorbei und feiert mit uns. Mehr Infos und anmelden könnt ihr euch hier

Kinder-Sommercamp 2017 in Friedrichroda

 

Unsere Sommerzeltlager in Friedrichroda (Thüringen) haben begonnen! :)
Zunächst haben die Jüngeren eine tolle Zeit und viel Spaß, bevor dann nächste Woche die Jugendlichen den Sommer genießen werden! 

Für aktuelle Fotos und Infos besucht einfach unseren Zeltlagerblog:

unserzeltlager.blogspot.de

 

My Camp! Jugend-Sommercamp in Friedrichroda 17.-25.08.2017

Last Call: Anmeldung für unser Sommercamp für Jugendliche 2017

 

Sommer & Ferien … kannste nicht ändern. Kein Plan?

Deine Eltern wollen dich ins Bootcamp schicken?

Ballermann ist dir zu deutsch?

Dann mach's halt anders!

Bei uns sagst du, was Sache ist. Wir bieten dir nicht nur eine coole Ferienoase mit Bergpanorama, sondern auch ein Zeltlager zum Chillen, Abhängen und aktiv sein und das auch noch mit vielen anderen Jugendlichen von 13 bis 19 Jahren.

Gemeinsam entscheiden wir, was wir machen wollen und gestalten jeden Tag, wie es uns gefällt.

Fern ab von nervigem Schulstress, Konkurrenzkampf und gesellschaftlichen Zwängen, leben wir im Zeltlager, wie es eigentlich sein sollte:

solidarisch, gerecht, frei,

Party, Politik, Partizipation,

gemeinsam, gerecht und genial,

tanzen, träumen, tolle Workshops,

flirten, feiern, Freundschaft.

Also sag deinen Eltern für eine Woche Ferien ab und meld dich bei uns an!

Falken-Kinder-Camp 6.-16.08.2017 in Friedrichroda, Thüringen

Last Call: Anmeldung für unser Falken-Sommer-Kinder-Camp 2017!

Pack die Zahnbürste und deine Freund*innen in den Koffer und reise mit den Falken in den Sommerferien nach Friedrichroda im wunderschönen Thüringer Wald.

Wir freuen uns auf ein cooles Zeltcamp im Märchenwald, gemeinschaftliches Kochen, gutes Wetter und viel Platz für Spiel und Spaß!

Falkenfahrten helfen erwiesenermaßen gegen Schulstress und Hausaufgaben. Glaubst du nicht? Dann schaue dir den Blog der letzten Jahre an: http://unserzeltlager.blogspot.de/

Selbst entscheiden, selber kochen, selber machen. Die Falken Sommerfreizeit ist INTERAKTIV. Was auf den Teller kommt oder wohin der Gruppenausflug geht, ist ganz euren Wünschen und Ideen überlassen.

Also schnapp dir deine Freund*innen und meldet euch gleich an!

Für alle Kinder von 6 bis 12 Jahren!

Stellungnahme in eigener Absicht zu einem Zeitungsartikel der BILD-Zeitung: Politische Bildung ist kein Verbrechen, sondern gelebte Demokratie!

Die Zeitung BILD berichtet in ihrer Ausgabe vom 16.06.17 über eine anstehende Veranstaltung der Sozialistischen Jugend – Die Falken Brandenburg. In dem Artikel wird suggeriert, dass es sich um eine Anleitung zu militantem Verhalten auf Demonstrationen handelt.

Steffen Wolke, der im Artikel zitiert wird, hält dazu fest: „Als Jugendverband kritisieren wir den G20-Gipfel und werden unseren Protest friedlich auf die Straße bringen. Wir wollen Jugendliche gut auf die Demonstrationen vorbereiten. Dazu zählt eine ausgiebige Diskussion über Anlass und Inhalt des Protests ebenso wie die Aufklärung über das deutsche Versammlungsrecht. Dies habe ich Herrn Sauerbier ausführlich dargelegt, aber er ließ das zugunsten einer Skandalisierung unter den Tisch fallen. Dafür wurden andere Aussagen aus dem Kontext gerissen. Natürlich besprechen wir mit unseren Teilnehmenden auch, was passiert, wenn es zu unübersichtlichen Situationen kommt. Dabei hat, und auch das habe ich Herrn Sauerbier gegenüber deutlich gemacht, die Sicherheit unserer Teilnehmenden oberste Priorität. Im zweiten Schritt ist aber auch die Dokumentation von Polizeieinsätzen wichtig und wesentlicher Teil einer demokratischen Öffentlichkeit. Dass dies von einer Zeitung kritisiert wird, die mit „Leserreportern“ gerne mal zu Voyeurismus aufruft und dies als „Bürgerjournalismus“ verkauft, entbehrt nicht einer gewissen Ironie. Bezüglich der Sitzblockaden hatte Herr Sauerbier ein ausgesprochen großes Interesse. Hier verweise ich auch gerne noch einmal auf das Bundesverfassungsgericht, das dazu bereits am 07.03.2011 entschieden hat, dass Sitzblockaden als symbolische Maßnahme unter den Schutz des Artikel 8 des Grundgesetzes fallen.

Dieser BILD-Artikel ist eine Diffamierung politischen Protests und der Ausübung demokratischer Grundrechte. Politische Jugendbildung ist kein Verbrechen, sondern gelebte Demokratie!

Auf Presseanfragen zum Artikel der BILD antwortet der Landesvorstand der Falken Brandenburg: „Wir als Falken rufen zu friedlichen Protesten auf und das Demotraining ist dafür da, sich auf eben diesen gewaltfreien Protest gegen den G20-Gipfel in Hamburg vorzubereiten. Inhalte des Demotrainings werden neben der rechtlichen Aufklärung auch die Vermeidung von Auseinandersetzungen, Deeskalationsstrategien und die Richtlinien von friedlichen Protesten sein. Die unverhältnismäßige und skandalisierende Kritik an diesem Vorbereitungstreffen ist deplatziert, da eine Vorbereitung der Proteste dafür sorgt, dass die Teilnehmenden nicht unkontrolliert oder impulsiv handeln, sondern als Gruppe zusammenbleiben und als aktive Mitglieder der Zivilgesellschaft ihr Grundrecht auf gewaltfreie Demonstration wahrnehmen. Wir kommen hier unserem Bildungsauftrag als politische Jugendorganisation nach. Die Sorge des GdP-Chefs Andreas Schuster ist demnach unbegründet und für uns nicht nachzuvollziehen.“

Zu den Vorwürfen äußern sich auch weitere Jugendorganisationen kritisch:

Melanie Ebell, Geschäftsführerin des Landesjugendring Brandenburg e.V.: „Die Falken kenne ich seit vielen Jahren. Als politischer Kinder- und Jugendverband übernehmen sie Verantwortung für die Gestaltung unserer Gesellschaft und unterstützen junge Menschen bei ihrer Entwicklung zu selbstbewussten, kritischen Persönlichkeiten. Die Berichterstattung der BILD-Zeitung zielt darauf ab, diese Arbeit in Verruf zu bringen. Als Interessenvertretung der Brandenburger Jugendverbände kritisieren wir dies deutlich.“

Julia Schultheiss, Vorsitzende des Stadtjugendring Potsdam e.V.: „Sowohl das FreiLand als auch die Falken sind ein wesentlicher Teil der politischen Bildung junger Menschen in der Landeshauptstadt. Wir sind froh, dass es viele Menschen gibt, die sich mit unserer Gesellschaft auseinandersetzen und Jugendlichen vermitteln, welche Möglichkeiten es gibt, diese zu gestalten. Dass dabei auch Demonstrationen eine Rolle spielen finden wir angesichts der Pogida-Märsche im letzten Jahr wichtig.“

Christin Richter, DGB-Jugend Berlin-Brandenburg: „Seit langen Jahren sind die Falken Brandenburg ein wichtiger Partner bei unserem Anliegen, diese Welt zu einer besseren zu machen. Als Arbeiter*innenjugendverbände streiten wir gemeinsam für mehr Gerechtigkeit und Solidarität zwischen den Menschen. Demonstrationen sind dafür ein wichtiges Mittel und wir finden wichtig, dass junge Menschen sich gut vorbereiten und auch das Versammlungsrecht kennen. Die Darstellung der Bild ist skandalös, da sie demokratische und legitime Protestformen kriminalisiert.“

Louisa Hattendorff, Sprecherin GRÜNE JUGEND Berlin: „Die Bildzeitung ist der Meinung, das von den Falken Brandenburg veranstaltete Demotraining zu den Anti-G20-Protesten sei eine "Aushöhlung des Versammlungsrechts". Aber eine Allgemeinverfügung seitens der Hamburger Polizei, die auf 38 Quadratkilometern im Hamburger Stadtkern während des Gipfels das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit aussetzt, ist in Ordnung? Liebe Bild, skandalisiert werden muss die Politik der G20 und das System, das dahinter steht - nicht der Protest dagegen."

Vorbereitungstreffen für die G20 Proteste

Am 07.-09.07 werden wir als Falken Brandenburg zu den Protesten gegen den G20-Gipfel nach Hamburg fahren.

Angesichts der katastrophalen globalen Entwicklungen ist es an der Zeit, unseren Unmut mit den gesellschaftlichen Zuständen lautstark kund zu tun!

Daher möchten wir Euch, Eure Freund*innen und weitere Interessierte herzlich einladen, mit uns zu kommen, um den G20 unsere Meinung zu sagen!

Vorbereitungstreffen:
Damit wir ein noch klareres Bild bekommen, was eigentlich die
Schwierigkeiten mit den G20 sind und warum man an diesen Protesten überhaupt teilnehmen sollte, treffen wir uns am 18.06 treffen im Freiland Potsdam, Friedrich-Engelsstraße 22, um 11 Uhr zu einem Vorbereitungstreffen. Hier wird es einen inhaltlichen Input zu G20 und den Protesten und ein Aktionstraining geben, damit wir alle gut vorbereitet an der Demonstration teilnehmen können.

Auch hierzu möchten wir Euch alle gerne einladen!

Auch diejenigen, die nicht mit uns nach Hamburg fahren können/möchten, sind ganz herzlich eingeladen, zum Vorbereitungstreffen zu kommen. Denn wann, wenn nicht jetzt, ist die Zeit gekommen, sich mit globalen Herrschaftsstrukturen auseinanderzusetzen? Und auch ein Demotraining ist immer hilfreich und schadet nie!

Ladet alle Eure Freund*innen und macht kräftig Werbung!

Wir bitten Euch um Rückmeldung bis Mittwoch, den 14.07 unter
sjd@falken-brandenburg.de

Oder meldet Euch einfach auf Facebook an:

https://www.facebook.com/events/2001404740094341/

Mit Falken nach Leipzsch!

Eine Fahrt mit den Falken, ja die ist lustig! Und noch besser wird sie, wenn wir gemeinsam neue Leute kennenlernen, durch die City düsen und uns darüber austauschen, wie wir die Welt zu nem besseren Ort machen können. Das alles gibt’s bei unserer Jugendfahrt nach Leipzig!
Vom 31.3. bis  2.4. wollen wir selbstorganisiert die Stadt entdecken. Das heißt, dass ihr das Programm bestimmt! Fest steht nur, dass wir am Samstag die coolen Leuten vom Roten Stern Leipzig und die Falken Leipzig besuchen wollen. Alles Weitere, vom Kochen bis zum Abendprogramm, liegt in eurer Hand! Um das zu schaffen, wollen wir uns noch einmal vor der Fahrt zusammensetzen, die Köpfe rauchig denken und die Fahrt zur besten Fahrt machen.
Also einmal raus aus der Tristesse: Keine Meckerköppe, keine strengen Lehrer*innen, keine nörgeligen Eltern – Dinge kennenlernen, die uns interessieren; Sachen unternehmen, auf die wir Bock haben. fileadmin/user_upload/falken-brandenburg_de/2017/SJ-Fahrt_Leipzig_Flyer_fuer_fb.pdf

Hier geht's zur Anmeldung:

Weiterlesen

Endlich könnt ihr euch für das Falken-Sommer-Kinder-Camp 2017 anmelden!

Jetzt anmelden!

Pack die Zahnbürste und deine Freund*innen in den Koffer und reise mit den Falken in den Sommerferien nach Friedrichroda im wunderschönen Thüringer Wald.

Wir freuen uns auf ein cooles Zeltcamp im Märchenwald, gemeinschaftliches Kochen, gutes Wetter und viel Platz für Spiel und Spaß!

Falkenfahrten helfen erwiesenermaßen gegen Schulstress und Hausaufgaben. Glaubst du nicht? Dann schaue dir den Blog der letzten Jahre an: http://unserzeltlager.blogspot.de/

Selbst entscheiden, selber kochen, selber machen. Die Falken Sommerfreizeit ist INTERAKTIV. Was auf den Teller kommt oder wohin der Gruppenausflug geht, ist ganz euren Wünschen und Ideen überlassen.

Also schnapp dir deine Freund*innen und meldet euch gleich an!

Für alle Kinder von 6 bis 12 Jahren!

Weiterlesen

Endlich könnt ihr euch für unser Sommercamp für Jugendliche 2017 anmelden!

Sommer & Ferien … kannste nicht ändern. Kein Plan?

Deine Eltern wollen dich ins Bootcamp schicken?

Ballermann ist dir zu deutsch?

Dann mach's halt anders!

Bei uns sagst du, was Sache ist. Wir bieten dir nicht nur eine coole Ferienoase mit Bergpanorama, sondern auch ein Zeltlager zum Chillen, Abhängen und aktiv sein und das auch noch mit vielen anderen Jugendlichen von 13 bis 19 Jahren.

Gemeinsam entscheiden wir, was wir machen wollen und gestalten jeden Tag, wie es uns gefällt.

Fern ab von nervigem Schulstress, Konkurrenzkampf und gesellschaftlichen Zwängen, leben wir im Zeltlager, wie es eigentlich sein sollte:

solidarisch, gerecht, frei,

Party, Politik, Partizipation,

gemeinsam, gerecht und genial,

tanzen, träumen, tolle Workshops,

flirten, feiern, Freundschaft.

Also sag deinen Eltern für eine Woche Ferien ab und meld dich bei uns an!

Weiterlesen